Wochenbett-Ambulanz"

ab Mai 2018 in unserer Praxis

Haben Auch Sie leider keine Hebamme gefunden, schon bis zu 20-30 Telfonate getätigt und nur Absagen bekommen?

Die berufspolitische Situation der Hebammen hat sich in den letzten Jahren leider weiter verschlechtert. Viele Hebammen haben den Beruf aufgegeben, aufgeben müssen. Die Folge: immer mehr Schwangere finden keine Hebamme für die Betreuung in der Schwangerschaft und im Wochenbett, geschweige denn zur Geburt.

Auch wir sagen (trotz drei neuen Kolleginnen) täglich mehreren Frauen ab, da wir bereits an unserer Kapazitätsgrenze arbeiten.

Um diesen Frauen wenigstens in den allerwichtigsten Fragen helfen zu können, bieten wir ab Mai 2018 eine "Wochenbett-Ambulanz" in unserer Praxis an.

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Frauen, die keine Hebammen gefunden haben und ersetzt in keinem Fall die "aufsuchende Wochenbettbetreuung"!