Yoga in der Schwangerschaft

   ( am Vormittag oder am Abend )


Kraft, Energie und Gelassenheit

Die Schwangerschaft ist für viele Frauen eine sehr schöne Zeit, aber auch eine Zeit der großen körperlichen und seelischen Veränderungen.

Hier kann Yoga helfen, sich körperlich und mental auf diese einzustellen. Die Übungen (Asanas) fördern die Beweglichkeit, lösen Verspannungen, das Körpergefühl verfeinert sich und durch die Atem- und Entspannungsübungen findet man zu inneren Stärke, Ruhe und Gelassenheit.

Mögliche Beschwerden wie Rückenschmerzen, Sodbrennen und anhaltende Müdigkeit können durch eine regelmäßige Praxis gemindert werden. Die Atemübungen erleichtern die Verarbeitung der Wehen. Yoga hilft,zu seiner„inneren Mitte“ zu finden und dadurch den Anforderungen des Alltags leichter zu begegnen.
Sie werden spüren, wie gut Yoga Ihnen und Ihrem Baby tut.

Kursleitungen:

Claudia Ringgenburger-Grunow

zertifizierte Yogalehrerin (3HO) auch für Schwangere und Rückbildung